Christoffel Rötali

Rezepte

Christoffel Rötali eignet sich in verschiedenen Formen zum Geniessen.
Mit Kreativität und Liebe kann die Geschichte des Bündner Röteli Likörs weitergeschrieben werden.
Röteli_Christoffel Rötali_Rezept

Rötalisecco

  • 2 cl Rötali
  • 1 cl Sprudelwasser
  • Auffüllen mit Prosecco
Röteli_Christoffel Rötali_Rezept_Rötalisecco

Red Rock

  • 4 cl Rötali auf Eis
Röteli_Christoffel Rötali_Rezept_Rötali on the rocks

Purer Genuss

  • Rötali pur geniessen
    Bei Zimmer – oder Kühlschranktemperatur
Röteli_Christoffel Rötali_Purer Genuss

Mattawaldtorte mit Rötalitropfa

  • 125g Margarine weich rühren bis sich Spitzen bilden
  • 100g Zucker, 6 Eigelb und 2 Esslöffel Wasser hinzufügen und rühren bis sich eine hellgelbe Masse bildet
  • 125g dunkle Schokolade  im Wasserbad schmelzen und der hellen Masse hinzufügen.
  • 6 Eiweiss, 1 Prise Salz, 2 Esslöffel Zucker und eine Messerspitze Backpulver steif schlagen. Den Eischnee und 125g Mehl lagenweise auf die Schokoladenmasse schichten und vorsichtig, langsam mit viel Liebe darunterziehen.
  • In eine ausgelegte Springform mit 24cm Durchmesser füllen und auf der untersten Rille bei 180°C während 40 Minuten backen.

Füllung

  • Ausgekühltes Biscuit in 3 Elemente teilen, alle Teile mit Rötali nach Belieben beträufeln und etwas Kirschkonfitüre bestreichen.
    5 dl Rahm mit 1 Päckli Vanille Zucker und 2 Päckli Schlagrahmfestiger aufschlagen.
  • Boden mit Rahm bestreichen, 2. Biscuit darauf legen und mit Rahm bestreichen und schliesslich den Deckel auflegen und die gesamte Torte mit einer dünnen Schicht Rahm bestreichen.
  • Zur Dekoration restlichen Rahm in einen Spritzbeutel geben, Rahmspiralen aufspritzen und mit in Rötali eingelegten Kirschen dekorieren.
Röteli_CHristoffel Rötali_Rezepte_Schwarzwäldertorte

Rötali Roulade

Biscuit

  • 4 Eier trennen und die 4 Eigelb mit 120g Zucker und 2 Esslöffel Wasser mischen und rühren bis eine hellgelbe Masse entsteht.
  • 4 Eiweiss steif schlagen, 1 Prise Salz dazu rieseln und dann abwechslungsweise den Schnee und 80g Mehl langsam und mit viel Liebe unter die helle Masse ziehen.
  • Den Teig auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech verstreichen und während 8-10 Minuten in der Mitte des Backofens bei 220° C backen.
  • Zucker auf den Tisch streuen das gebackene Biscuit darauf legen, mit dem Blech wieder zudecken und auskühlen lassen.

Füllung

Biscuit mit Rötali beträufeln (2cl), anschliessend mit Kirschenkonfitüre bestreichen und einrollen.

Röteli_Christoffel Rötali_Rezepte_Roulade
© Copyright 2019 bis heute Christoffel Rötali GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Impressum & Datenschutzerklärung | AGB's